Archiv für Forum

Der ferngesteuerte Krieg – braucht die Bundeswehr Kampfdrohnen?

Do, 3. Juli 2014  |  SWR2 - Forum  |  ,

Die Bundeswehr drängt auf die Anschaffung bewaffneter Drohnen. Doch die Verteidigungsministerin wollte der Debatte lange aus dem Weg gehen. Von der Leyen weiß: Wer Drohnen anschafft, macht sich bei den Wählern unbeliebt. Die denken an Obamas aus der Luft geführten Anti-Terror-Kampf und die inzwischen mehr als 2000 Toten. Der Bundeswehr geht es aber vor allem um den Schutz der eigenen Soldaten in Kriegsgebieten. Unser heutiger Studiogast, Dr. Niklas Schörnig von der Hessischen Stiftung Friedens- und Konfliktforschung, diskutiert im SWR 2 Forum mit Joachim Käppner von der Süddeutschen Zeitung und Oberst a.D. Wolfgang Richter. Wie verändern Drohnen den Krieg? Sinkt die Hemmschwelle für Luftangriffe, wenn Kosten und Risiken auf diese Weise minimiert werden? Ist die geplante Drohnen-Beschaffung Teil der angekündigten neuen deutschen Außenpolitik?

Sendungstitel

Forum – Der ferngesteuerte Krieg – Braucht die Bundeswehr Kampfdrohnen?

Sendetermin

3.7.2014, 17:00 Uhr Uhr, SWR 2

Moderation

Gabor Paál

Sendung anhören

Amazons Ziele – Ein Klick ein Buch

Di, 1. Juli 2014  |  SWR2 - Forum  |  , ,

Der deutsche Buchmarkt ist in Aufruhr. Der Online-Händler Amazon wird beschuldigt, die Auslieferung von Büchern der Verlagsgruppe Bonnier zu verzögern, um höhere Rabatte beim Einkauf von E-Books zu erzwingen. Carsten Knop, FAZ-Resortleiter Unternehmen und Alexander Skipis, Hauptgeschäftsführer des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels sind in das iad-Studio gekommen und diskutieren im SWR 2 Forum mit dem Literaturagent Peter S. Fritz über die Angst vor dem US-Giganten. Ist Amazon böse, raffgierig, raffiniert oder doch einfach nur praktisch?

Sendungstitel

Forum – Ein Klick ein Buch – Amazons Ziele

Sendetermin

01.07.2014, 17:00 Uhr, SWR 2

Moderation

Eggert Blum

Sendung anhören

 

Das Märchen von der Teamarbeit

Di, 25. März 2014  |  SWR2 - Forum  |  ,

„Philipp Lahm ist für das Spiel der Bayern eminent wichtig. Und genau das, weiß auch jeder, selbst wenn Lahm nicht so viele Tore schießt wie ein Mittelstürmer“, argumentiert im iad-Studio der SWR2 Gast Prof. Dr. Rolf van Dick. Der Sozialpsychologe forscht an der Goethe-Universität Frankfurt unter anderem über die Bedeutung von Teams in der Wirtschaft.

Mit von der Partie: Prof. Dr. Dietrich von der Oelsnitz, Institut für Unternehmensführung,
Thilo Baum, Kommunikationstrainer und Publizist, Berlin und der Gesprächsleiter Matthias Heger im SWR-Studio Baden-Baden.

Buch zur Sendung:
Dietrich von der Oelsnitz, Michael W. Busch: Toll, ein anderer macht’s! Die Wahrheit über Teamarbeit, Orell Füssli Verlag, 21,95 Euro

Sendungstitel

Forum – Das Märchen von der Teamarbeit

Sendetermin

25. März 2013, 17:05 Uhr, SWR2

Moderation

Matthias Heger

Sendung anhören

 

Wo komm ich her?

Do, 14. Februar 2013  |  SWR2 - Forum  |  ,

Psychologin Dr. Petra Thorn aus Mörfelden ist ins iad-Studio Frankfurt gekommen, um in SWR2 über ein sehr komplexes Thema zu sprechen: Wenn Kinder ihre biologischen Eltern suchen, weil sie mit Samen anonymer Spender gezeugt werden, dann ist das nicht einfach für sie. Seit den 1970er Jahren wurden in Deutschland aber schon mehr 100.000 Kinder so geboren. Richter haben nun entschieden, dass diese sog. »Spenderkinder« das Recht haben, den Namen ihrer biologischen Väter zu erfahren.

Warum das so wichtig für sie ist und welche Fogen die gerichtlich erzwungene Transparenz haben, ist Thema im SWR2 Forum.

Es diskutieren:

Sibylle Steidl, Verein »Spenderkinder«, Tübingen

Dr. Petra Thorn, Psychologin, Mörfelden

Dr. Oliver Tolmein, Rechtsanwalt, Hamburg

Gesprächsleitung: Susanne Kaufmann

Sendungstitel

Forum – Wo komm ich her?

Sendetermin

Do, 14.02.2013, 17:05 Uhr, SWR2

Moderation

Susanne Kaufmann

Sendung anhören

[audio:http://ooo.ooo.ooo|titles=SWR2 – Forum: Wo komm ich her?]

Testosterongesteuert und karrieregeil

Do, 7. Februar 2013  |  SWR2 - Forum  |  , ,

Sind Männer tatsächlich die Verlierer unserer Zeit? Diese Frage diskutiert Prof. Uta Meier-Gräwe im SWR2-Forum. Dazu ist sie von Gießen ins iad-Studio Frankfurt gekommen.

Meier-Gräwe leitet den Lehrstuhl Wirtschaftslehre des Privathaushalts und Familienwissenschaft an der Uni Gießen und forscht u.a. über gegenwärtige Familienkonstellationen und die Gleichstellung von Männern und Frauen.

Das SWR2-Forum stellt fest, dass in neuen Büchern und von vielen Exprerten das »Ende der Männer« und der »Aufstieg der Frauen« proklamiert wird. Männer gelten als Egomanen, die nur darauf aus sind, Karriere zu machen, sie sind aggressiver, auch aufgrund ihres Testosteronspiegels (schon im Mutterleib). So die These.

Es diskutieren:
Prof. Dr. Klaus Hurrelmann, Jugendforscher, Universität Bielefeld
Christoph Kucklick, Buchautor und Journalist, Berlin
Dr. Uta Meier-Gräwe, Familienforscherin, Universität Gießen

Sendungstitel

Forum – Testosterongesteuert und karrieregeil

Sendetermin

Fr, 08.02.2013, 17:05 Uhr, SWR2

Verschoben. Neuer Sendetermin: Mi., 13.02.2013, 17:05 Uhr, SWR2

Moderation

Ralf Caspary

Sendung anhören

[audio:http://ooo.ooo.ooo|titles=SWR2 – Forum: Testosterongesteuert und karrieregeil]

Unsere Kunden

ARD LogoBR LogoNDR LogoSWR LogoWDR LogoDRS LogoDeutschlandradio Logo