Im Alter noch radikaler?

Fr, 30. November 2012  |  DLF - Lebenszeit  |  , ,

Prof. Dr. Rita Süssmuth, die u.a. zehn Jahre lang Präsidentin des Deutschen Bundestages war, spricht im Deutschlandfunk über das Thema »Im Alter noch radikaler? – Die Lust am Querdenken« – live aus dem iad-Studio Frankfurt. Natürlich bei einem stillen Wasser und frischen Kaffee.

»Mein Denken ist heute sehr viel radikaler als mit 30 Jahren«, sagt sie. Weit gefehlt, wer denkt, ausschließlich die Jugend sei das Alter, in dem Visionen entwickelt werden. »Wir Älteren denken tiefer darüber nach, was wir verändern möchten, und bleiben an den Zielen dran«, erklärt Süssmuth.

Die Deutschlandfunk-«Lebenszeit« fragt: Ist das wirklich so? Welche Gedanken sind es denn, die vor allem die älteren Menschen bewegen?

Moderatorin Daniela Wiesler spricht darüber neben Rita Süssmuth auch mit Prof. Dr. Hans Küng, Theologe und Vorstand der Stiftung »Weltethos«, und  Walter Sittler, Schauspieler und aktiv im Protest gegen »Stuttgart 21″.

Die Radiohörer können sich beteiligen unter der kostenfreien Telefonnummer 00800 44644464 oder per E-Mail an lebenszeit@dradio.de.

Sendungstitel

Lebenszeit – Im Alter noch radiokaler? – Die Lust am Querdenken

Sendetermin

Fr, 30.11.2012, 10:10 – 11:30 Uhr, DLF

Moderation

Daniela Wiesler

Sendung live hören

[audio:http://dradio.ic.llnwd.net/stream/dradio_dlf_m_a|titles=DLF – Lebenszeit: Im Alter noch radiokaler? – Die Lust am Querdenken]

Unsere Kunden

ARD LogoBR LogoNDR LogoSWR LogoWDR LogoDRS LogoDeutschlandradio Logo