Artikel-Schlagwörter ‘Familie’

Wo komm ich her?

Do, 14. Februar 2013  |  SWR2 - Forum  |  ,

Psychologin Dr. Petra Thorn aus Mörfelden ist ins iad-Studio Frankfurt gekommen, um in SWR2 über ein sehr komplexes Thema zu sprechen: Wenn Kinder ihre biologischen Eltern suchen, weil sie mit Samen anonymer Spender gezeugt werden, dann ist das nicht einfach für sie. Seit den 1970er Jahren wurden in Deutschland aber schon mehr 100.000 Kinder so geboren. Richter haben nun entschieden, dass diese sog. »Spenderkinder« das Recht haben, den Namen ihrer biologischen Väter zu erfahren.

Warum das so wichtig für sie ist und welche Fogen die gerichtlich erzwungene Transparenz haben, ist Thema im SWR2 Forum.

Es diskutieren:

Sibylle Steidl, Verein »Spenderkinder«, Tübingen

Dr. Petra Thorn, Psychologin, Mörfelden

Dr. Oliver Tolmein, Rechtsanwalt, Hamburg

Gesprächsleitung: Susanne Kaufmann

Sendungstitel

Forum – Wo komm ich her?

Sendetermin

Do, 14.02.2013, 17:05 Uhr, SWR2

Moderation

Susanne Kaufmann

Sendung anhören

[audio:http://ooo.ooo.ooo|titles=SWR2 – Forum: Wo komm ich her?]

Von Freundschafts- und Familienbanden

Di, 6. November 2012  |  SWR2 - Forum  |  , , ,

Als ich Psychologin Nathalie Krahé aus Frankfurt an der Pforte abhole und frage, um was genau es denn heute in der Sendung geht, sagt sie: »Es geht um Singles und wie wichtig deren Freunde sind«. Immerhin leben in Deutschland 16 Mio. Menschen als Single. In der Regel haben sie mehr Kontakte und Freundschaften als Verheiratete.

Das SWR2 Forum fragt heute: Wie belastbar sind solche Freundschaften? Hilft am Ende doch die Familie? Aus Überzeugung oder aus Pflichtgefühl?

Krahé diskutiert dazu mit Prof. Dr. Stefan Hradil, Soziologe an der Universität Mainz und Hans Nau, Leiter des Sozialdienstes des Klinikums Stuttgart.

Sendungstitel

Forum – Von Freundschafts- und Familienbanden

Sendetermin

Fr, 09.11.2012, 17:05 – 18:00 Uhr, SWR2

Moderation

Susanne Kaufmann

Sendung anhören

[audio:http://ooo.ooo.ooo|titles=SWR2 – Forum: Von Freundschafts- und Familienbanden]

Familie: Zwangsgemeinschaft oder Hort der Geborgenheit?

Zu Gast bei Stefan Parrisius im Bayern 2 Tagesgespräch ist Ursula Ott, stellvertretende Chefredakteurin der Zeitschrift »Chrismon«. Die Menschen sind oft viel weiter, als die Politik, sagt die Mutter und zum zweiten Mal verheiratete Journalistin. Kernfamilie sind für sie alle: Mutter, Schwester, Tochter, Mann, aber auch die Kinder des zweiten Partners – und ihr Ex. Aus dem iad-studio in Frankfurt am Main teilt Ursula Ott ihre Erfahrungen mit den B2 Hörern im Tagesgespräch.

Unsere Kunden

ARD LogoBR LogoNDR LogoSWR LogoWDR LogoDRS LogoDeutschlandradio Logo