Artikel-Schlagwörter ‘Fußball’

Was macht der Fußball mit uns?

Fr, 4. Juli 2014  |  Bayern 2 - Notizbuch  |  ,

Wir gleiten durch ein Meer aus schwarz-rot-goldenen Fahnen, genießen das abendliche Hintergrundrauschen aus Sportreporter-Kommentaren und Fan-Gesängen und erwischen uns bei archaischen Jubel-Schreien – internationale Fußball-Turniere versetzen Deutschland inzwischen in eine beschwingte Ausnahme-Stimmung. Das Notizbuch Freitagsforum fragt: Was macht der Fußball mit uns? Ist das WM-Fieber bloßes Partyfeeling, in dem sich die Fans letztendlich selbst feiern, oder ist es der Kitt, der ein echtes Gemeinschaftsgefühl schafft – das am Ende ein neues Nationalgefühl hervor bringen könnte?

Im iad-studio sitzt Prof. Detlev Claussen, Soziologe, Adorno Biograph und bekennender Fußballfan. Claussen trägt rote Turnschuhe und ein gelb-grünes Brasilientriko. Nach den Spielen der deutschen Mannschaft zieht es ihn in die Frankfurter Kleinmarkthalle. Da sind Fans aus so vielen Nationen und so vielen Migrationshintergründen. Schöner könne man nirgends über Fußball diskutieren. Im BR2 Notizbuchgespräch zu Gast bei Jutta Prediger ist auch der türkisch-Stämmige Schriftsteller Safer Senocak – zugeschaltet aus Berlin.

Sendungstitel

Notizbuch – Was macht der Fußball mit uns?

Sendetermin

4. Juli 2014, 10:30 Uhr Uhr, Bayern 2

Moderation

Jutta Prediger

Sendung anhören

Brot und Spiele – Das Geschäft mit dem Fußball

Sylvia Schenk ist zu Gast im iad-Studio. Die Anwältin und frühere Weltmeisterin im Staffellauf arbeitet heute hauptamtlich für Transparency International, eine Nichtregierungsorganisation, die sich unter anderem gegen Korruption und für mehr Transparenz im Sport einsetzt. Einen Tag vor der Eröffnung der 20sten Fußballweltmeisterschaft richtet der Österreichische Rundfunk (ORF) in der Sendung Ö1-Journal-Panorama den Blick auf das Geschehen hinter den Kulissen der Fußball-Industrie. Die Brasilianische Musikerin Celia Mara und Bernhard Neuhold vom österreichischen Fußballbund ÖFB sind die weiteren Gäste von Ö1 Moderator Volker Obermayr.

Sendungstitel

Ö1-Journal-Panorama – Brot und Spiele: Das Geschäft mit dem Fußball

Sendetermin

11. Juni 2014, 18:30 bis 19:00 Uhr, ORF

Moderation

Volker Obermayr

Sendung anhören

http://oe1.orf.at/download?filter_journale=1

Fußball-Transfers = Menschenhandel ?

Jurist Hermann Schlindwein erklärt heute in der »Redaktionskonferenz« auf DRadio Wissen, wie Fußballer-Transfers abgewickelt werden. Dazu hat er es sich im iad-Studio Frankfurt mit einer Apfelsaftschorle gemütlich gemacht.

Der Jurist kennt sich aus: Zu seinen Mandanten gehören Vereine wie Schalke 04, VfL Bochum, aber auch Spielerberater wie Jürgen Milewski, Jens Jeremies und Roger Wittmann sowie Trainer wie Felix Magath.

In der Konferenz spricht er darüber, wie es eigentlich genau läuft im Fußball-Geschäft. «Fußball-Transfers sind moderner Menschenhandel“, sagte der ehemalige St.-Pauli-Präsident Corny Littmann in einem Interview mit der »Zeit«. Er findet, dass sich unter dem Etikett der Spielerbetreuung einiges passiert, »was sich am Rande der Legalität bewegt“. Wie ist es nun?

Sendungstitel

Redaktionskonferenz – »Fußball-Transfers sind moderner Menschenhandel«

Sendetermin

Mo, 25.06.2012, 18:03 – 19:30 Uhr, DRadio Wissen

Moderation

Ingo Rockenberg (Moderation), Suzan Bazarkaya (Onlineredaktion),

Sendung anhören

[audio:http://dradio.ic.llnwd.net/stream/dradio_dwissen_m_a|titles=DRadio Wissen – Redaktionskonferenz: »Fußball-Transfers sind moderner Menschenhandel«]

Frau am Ball

Mo, 20. Juni 2011  |  SWR2 - Forum  |  , , ,

Über die Eroberung des männlichen Strafraums geht es im SWR2 Forum, für das Ulrike John (Sportjournalistin bei dpa) ins iad-Studio gekommen ist. Im Vergleich zur Fußball-WM 2006 der Männer ist ja alles eine Nummer kleiner: Stadien, die nur halb so groß sind, die vereinbarte Siegprämie beträgt noch nicht mal ein Zehntel des 3. Platzes, den die Männer in Südafrika 2010 erhalten haben. Das Forum fragt, ob die Frauen-Fußball-WM die Wende bringt.

Unter der Leitung von Eberhard Reuß dikutieren außerdem:

  • Hasret Kayikci, U23-Fußballnationalspielerin vom SC Freiburg
  • Ines Geipel, Publizistin, ehemalige Hochleistungssportlerin, Professorin an der Hochschule für Schauspielkunst »Ernst Busch« in Berlin

Sendungstitel

Forum – Frau am Ball – Über die Eroberung des männlichen Strafraums

Sendetermin

Fr, 24.06.2011, 17:05 – 17:50 Uhr, SWR2

Moderation

Eberhard Reuß

Sendung anhören

[audio:http://mp3-download.swr.de/swr2/forum/2011/06/swr2_forum_20110624_frau_am_ball.6444m.mp3|titles=SWR2 – Forum: Frau am Ball – Über die Eroberung des männlichen Strafraums]

Viel Geld im Strafraum

Mi, 16. Februar 2011  |  SWR2 - Forum  |  , ,

Michael Ashelm ist Sportredakteur bei der FAZ und diskutiert heute im SWR2 Forum mit Michael Antwerpes (Leiter der Sportredaktion des SWR) und Guido Tognoni (ehemaliger Marketingchef des Fußballweltverbandes FIFA) darüber, wie korrupt der Fußball ist.

Eine Fußball-Weltmeisterschaft mitten in der Wüste, dazu noch im Hochsommer. Wie und warum ausgerechnet Katar die Fußball-WM 2022 zugesprochen bekam, das hat nicht nur hierzulande für Aufregung gesorgt. Wurden tatsächlich Stimmen gekauft? Eventuell auch für die WM in Deutschland 2006? Auch interne Kritiker werfen dem Fußballweltverband FIFA Bestechlichkeit vor. Mit Joseph Blatter ist dort seit 1998 ein allmächtiger Präsident im Amt, der Ermittlungen eher per Veto unterbindet als für Aufklärung zu sorgen. Hinzu kommt eine ganze Serie von Wettskandalen, in denen bestechliche Fußballer und Schiedsrichter gegen Geld Spiele manipuliert haben. Ist der Fußball eine korrupte Spezial-Demokratie? Und liegt das nur an dem vielen Geld, das dort im Umlauf ist?

Sendungstitel

Viel Geld im Strafraum – Wie korrupt ist der Fußball?

Sendetermin

Mi, 16.02.2011, 17:05 – 17:50 Uhr, SWR2

Moderation

Eberhard Reuß

Sendung anhören

[audio:http://mp3-download.swr.de/swr2/forum/2011/02/swr2_forum_20110216_wie_korrupt_ist_der_fussball.6444m.mp3|titles=SWR2 – Forum: Viel Geld im Strafraum – Wie korrupt ist der Fußball?]

Unsere Kunden

ARD LogoBR LogoNDR LogoSWR LogoWDR LogoDRS LogoDeutschlandradio Logo