Artikel-Schlagwörter ‘Geschlechterrollen’

Testosterongesteuert und karrieregeil

Do, 7. Februar 2013  |  SWR2 - Forum  |  , ,

Sind Männer tatsächlich die Verlierer unserer Zeit? Diese Frage diskutiert Prof. Uta Meier-Gräwe im SWR2-Forum. Dazu ist sie von Gießen ins iad-Studio Frankfurt gekommen.

Meier-Gräwe leitet den Lehrstuhl Wirtschaftslehre des Privathaushalts und Familienwissenschaft an der Uni Gießen und forscht u.a. über gegenwärtige Familienkonstellationen und die Gleichstellung von Männern und Frauen.

Das SWR2-Forum stellt fest, dass in neuen Büchern und von vielen Exprerten das »Ende der Männer« und der »Aufstieg der Frauen« proklamiert wird. Männer gelten als Egomanen, die nur darauf aus sind, Karriere zu machen, sie sind aggressiver, auch aufgrund ihres Testosteronspiegels (schon im Mutterleib). So die These.

Es diskutieren:
Prof. Dr. Klaus Hurrelmann, Jugendforscher, Universität Bielefeld
Christoph Kucklick, Buchautor und Journalist, Berlin
Dr. Uta Meier-Gräwe, Familienforscherin, Universität Gießen

Sendungstitel

Forum – Testosterongesteuert und karrieregeil

Sendetermin

Fr, 08.02.2013, 17:05 Uhr, SWR2

Verschoben. Neuer Sendetermin: Mi., 13.02.2013, 17:05 Uhr, SWR2

Moderation

Ralf Caspary

Sendung anhören

[audio:http://ooo.ooo.ooo|titles=SWR2 – Forum: Testosterongesteuert und karrieregeil]

Unsere Kunden

ARD LogoBR LogoNDR LogoSWR LogoWDR LogoDRS LogoDeutschlandradio Logo