Artikel-Schlagwörter ‘Martin Schulz’

Kann die SPD doch noch punkten?

Mo, 30. Januar 2017  |  DLF - Kontrovers  |  , ,

Roland Tichy ist Publizist und Vorsitzender der Ludwig-Erhard-Stiftung. Heute ist er ins iad-Studio gekommen, um Deutschlandfunk die Frage zu diskutieren: Kann die SPD doch noch punkten? 

In der vergangenen Woche gab es auch Verwirrung und Empörung in der SPD: Sigmar Gabriel schritt voran und als Parteichef zurück. Martin Schulz soll der neue Kanzlerkandidat sein. Da fühlten sich Partei und Fraktion schon auch vor den Kopf gestoßen. Doch die neuen Umfragen sprechen dafür, dass Martin Schulz gut für die SPD ist. Und am Sonntag dann feierten die Sozialdemokraten ihren designierten Parteivorsitzenden und Kanzlerkandidaten im Willy-Brandt-Haus fast schon frenetisch. Und er ruft ihnen zu: »Ich will Kanzler werden«. 

Hat Martin Schulz gute Chancen, bei den Bundestagswahlen stärkste Kraft zu werden? Mit welchen Inhalten können die Sozialdemokraten überzeugen? 

In der Sendung diskutieren neben Roland Tichy auch Rainer Burchardt, Journalist und ehemaliger Deutschlandfunk-Chefredakteur, und Rudolf Dressler, SPD-Politiker und Botschafter a.D.

Die Hörer des Deutschlandfunks sind eingeladen, sich an der Diskussion zu beteiligen unter 00800 4464 4464.

Sendungstitel

Kontrovers – Martin Schulz gegen Angela Merkel: Kann die SPD doch noch punkten?

Sendetermin

Mo, 30.01.2017, 10:10 Uhr, DLF

Moderation

Dirk Müller

Sendung live anhören

Livestream in der DLF-Mediathek

Unsere Kunden

ARD LogoBR LogoNDR LogoSWR LogoWDR LogoDRS LogoDeutschlandradio Logo