Todesmaschinen zur Friedenssicherung?

Um pro und contra bewaffneter Drohnen geht es heute im WDR-5-Tagesgespräch. Niklas Schörnig von der Hessischen Stiftung für Friedens- und Konfliktforschung ist dazu ins iad-Studio Frankfurt gekommen. Er spricht von hier aus mit den WDR-5-Hörern über ethische Fragen, über Meinungen dazu, solche Waffen zügig anzuschaffen. Sind Drohnen sinnvoll, um die eigenen Soldaten zu schützen oder hemmen solche Waffen die Hemmschwelle zur Gewalt?

Kostenlose Studio-Telefonnummer: 0800 5678 555

Sendungstitel

Tagesgespräch – Todesmaschienen zur Friedenssicherung?

Sendetermin

Mi, 29.05.2013, 09:20 – 10:00 Uhr, WDR 5

Moderation

Achim Schmitz-Forte

 

Unsere Kunden

ARD LogoBR LogoNDR LogoSWR LogoWDR LogoDRS LogoDeutschlandradio Logo